Select Page

Anscheinend gehen über die Hälfte aller Selbständigen in den ersten fünf Jahren pleite.

Nun, heute auf den Tag genau ist es genau sechs Jahre her, dass ich in die Selbständigkeit gestartet bin – direkt aus meinem zweiten Burnout – und ich habe es nie bereut!

Wenn man meine Geschichte kennt, so war der Weg nicht immer einfach („flauschig“), aber er war es wert. Ich habe keine offenen Rechnungen, weder im real life, noch auf mentaler Ebene; in mir herrscht Frieden. Alle Erfahrungen, alles was ich erlebt, gelernt, ÜBERlebt habe – hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin.

Ich fühle mich gesund, körperlich wie geistig (obwohl es sicher manche gibt, die das bezweifeln sei es drum), leistungsfähig und motiviert wie noch nie in meinem Leben. Die Fotografie, aber auch mein Privatleben, machen mir einen Riesenspaß – und das scheint sich auf meine Jobs und Kunden zu übertragen! Ich konnte schon verschiedene meiner Träume und Ziele realisieren, die Geschäfte laufen wie noch nie…..ich hab Anfragen und Buchungen dass es knallt und ein Netzwerk an GUTEN Menschen und Mit-Machern. Die Bremsklötze und Energievampire habe ich systematisch aussortiert.

???? Es geht mir sehr gut und ich bin glücklich ????

Dafür danke ich allen lieben Menschen hier und im echten Leben, meinen Freunden und Bekannten, Kunden (von denen ich auch manche mittlerweile zu meinen Freunden zählen darf), allen Supportern und Motivatoren, sowie meiner wundervollen Partnerin ????????Claudia , die mich auch beruflich unterstützt – aber auch den paar Hatern, Giftspritzern und Unken, DANKE:
Ihr habt mich (noch) stärker gemacht ????????

Ich freue mich des Lebens und bin SEHR, SEHR GERNE
Euer LonnieGraph